2000 € für den Verein „Brezelkinder“

Köln, 8.7.2011, 14:40 Uhr > Knapp 300 Jugendliche feierten laut Veranstalter in der vergangenen Session in der Pancho Villa ohne Alkohol Karneval. Der Erlös der Party „KölleAlarm“ in Höhe von 2.000 Euro wurde nun dem Verein „Brezelkinder“ gespendet.

Den Scheck überreichten die Veranstalter, Constanze Steinbüchel vom Atelier Steinbüchel & Partner, und Frank Tinzmann, Sales Director der Markus Zehnpfennig Gastronomiebetriebe, am Donnerstagabend in der Pancho Villa an den Verein Brezelkinder. KölleAlarm ist eine rundum gelungene Aktion. Ich bin glücklich, dass sich auch nach dem Tod meines Vorgängers Willi Ferling engagierte Menschen gefunden haben, die diese Tradition weiterleben lassen“, sagte Thomas Mähler, Präsident von Brezelkinder. Auch im kommenden Jahr soll die alkoholfreie Party fortgeführt werden.

2017-06-23T13:14:36+00:00